Meldewesen

An-und Ummeldung

Wenn Sie aus einer anderen Stadt oder Gemeinde nach Röhrmoos ziehen, müssen Sie sich innerhalb von zwei Wochen anmelden, ebenso wenn Sie innerhalb der Gemeinde umziehen.
Hauptwohnsitz ist die vorwiegend benutzte Wohnung des Einwohners.
Bei verheirateten Personen, welche nicht dauernd von ihrer Familien getrennt leben, ist die vorwiegend benutzte Wohnung der Familie die Hauptwohnung.

Vermieter sind künftig verpflichtet, bei der An- und Abmeldung des Mieters beim Einwohnermeldeamt mitzuwirken und dem Mieter den Ein-bzw.Auszug innerhalb von zwei Wochen schriftlich zu bestätigen. Durch die Wohnungsgeberbestätigung soll Scheinanmeldungen wirksamer begegnet werden.

Die Bestätigung muss folgende Daten enthalten:

    - Name und Anschrift des Vermieters
    - Art des meldepflichtigen Vorgangs mit Ein-oder Auszugsdatum
    - Anschrift der Wohnung
    - Namen aller einziehenden Personen

Ein Mietvertrag erfüllt nicht die Voraussetzungen für eine Wohnungsgeberbestätigung.

 

 

Abmeldung

Wenn Sie innerhalb von Deutschland umziehen, brauchen Sie sich nicht abmelden.
Dies erfolgt automatisch, wenn Sie Ihren neuen Wohnsitz anmelden.
Wer aus einer Wohnung auszieht und keine neue Wohnung im Inland bezieht, hat sich innerhalb von zwei Wochen nach dem Auszug bei der Meldebehörde abzumelden.
Eine Abmeldung ist frühestens eine Woche vor Auszug möglich.
Die Fortschreibung des Melderegisters erfolgt zum Datum des Auszugs.

 

Abmeldung von Nebenwohnungen

Nebenwohnungen können nur mehr bei der Hauptwohnsitzbehörde abgemeldet werden.

Aufenthalt in einer Wohnung bis zu 3 Monaten

Wer nicht für eine Wohnung im Inland gemeldet ist, kann einmalig bis zu 3 Monaten in einer Wohnung leben ohne sich für diese Adresse anzumelden.
Wer wiederholt oder gar regelmäßig in dieselbe Wohnung auch für kürzere Zeiträume zurückkehrt, für den besteht eine sofortige Meldepflicht.
Wenn z.B. eine Haushaltshilfe sich im monatlichen Wechsel in Deutschland aufhält und mindestens zwei Mal dieselbe deutsche Wohnung bezieht, ist sie von Anfang an meldepflichtig.


Aufenthalt in einer Wohnung bis zu 6 Monaten

Wer im Inland für eine Wohnung gemeldet ist, kann einmalig bis zu 6 Monaten in einer weiteren Wohnung im Inland wohnen, ohne dort gemeldet zu sein.
Wer wiederholt oder gar regelmäßig in dieselbe weitere Wohnung auch für kürzere Zeiträume zurückkehrt, für den besteht eine Meldepflicht.


Vorzulegende Unterlagen

Personalausweis, Reisepass, Kinderausweis/pass aller anzumeldenden Personen, ggf. Promotionsurkunde und Betreuerausweis.

Die An-, Ab- und Ummeldung ist gebührenfrei.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.