Personalausweis wird teurer

11. November 2020 : Personalausweis wird teurer

Zum ersten Mal seit zehn Jahren werden die Gebühren für das Ausstellen des Personalausweises erhöht.

Ab 01. Januar 2021 wird der Personalausweis für Personen die mindestens 24 Jahre alt sind 37 Euro  kosten.

Zur Beantragung eines Ausweises ist immer ein aktuelles biometrisches Lichtbild mitzubringen. Voraussichtlich ab Mai 2025 wird nur noch ein digitales Lichtbild anerkannt.

Der Kinderreisepass soll in absehbarer Zeit nur noch für 1 Jahr ausgestellt werden.

Ab 01.01.2021 besteht für Staatsangehörige eines Mitgliedstaats der Europäischen Union die Möglichkeit in Deutschland eine Karte zu elektronischen Identitätsnachweis (eID-Karte) zu beantragen. Die Kosten hierfür belaufen sich ebenso auf 37 Euro.

Ihr Einwohnermeldeamt

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.